Video-Tipp zum fokussierten Schreiben am eigenen Buch

Wie behält man den Überblick im Schreibprozess der eigenen Biographie?

Das biografische Schreiben ist an sich nicht unendlich kompliziert (auch wenn es im Hinblick auf die Emotionen, die wach werden können, seine Klippen hat). In jedem Fall gilt: Der Stoff ist unser Leben, er ist uns also sehr, sehr vertraut – besser als irgendjemandem sonst auf der Welt.

Trotzdem unterbrechen wir manchmal unseren Schreibfluss, weil neue Einfälle, Szenen, Themen hochkommen. Das kann beim Vorankommen sehr stören. Hier kommen Tipps, wie man damit gut umgehen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s